Kurz vorgestellt

aus VS Aktuell 2/2016, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 2/2016 

Kathy Seyferth (46) ist seit 2013 bei der Polizeilichen Beratungsstelle Chemnitz. Zu den Sprechtagen finden hier täglich mehrere Beratungen statt. Nach schriftlichem Antrag kann auch eine Beratung vor Ort durchgeführt werden, wenn der Wohnort innerhalb der Polizeidirektion liegt.

Die Fragen betreffen vor allem die Einbruchssicherheit in Einfamilienhäusern und Wohnungen, Museen, Banken sowie Gewerbebetriebe, aber auch dubiose Rechnungen, Verhalten bei Straftaten wie Internetkriminalität oder Mobbing/Häusliche Gewalt und vieles mehr. In diesen Fällen erhalten Sie Hilfe und Erreichbarkeiten zum sachbearbeitenden Polizeirevier (Anzeigenerstattung) oder zu Beratungsangeboten von Opferschutzberatungsstellen.

Bei Bedarf können auch Sie die kostenlosen Beratungen in Anspruch nehmen.

 

Polizeilichen Beratungsstelle Chemnitz 

Brückenstraße 12

Zimmer 124 (1.OG)

09111 Chemnitz 

Tel.: 0371 457-2900 

jeweils dienstags und 

donnerstags von 09:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr