Verabschiedung von Tatjana Klär

aus VS Aktuell 1/2017, erschienen im  VS Aktuell 1/2017   Aus dem Stadtverband   Buntes Herbstlaub 

Tatjana Klär hat als Mitarbeiterin der Stadthalle Chemnitz seit vielen Jahren die Volkssolidarität Chemnitz mit ihren Erfahrungen und ihren Kontakten zu Künstlern und Agenturen bei der Organisation sowie vor Ort bei der Durchführung des Bunten Herbstlaubes tatkräftig unterstützt. 

Am 21. Dezember wurde sie in den Ruhestand verabschiedet und beendete damit ihre Tätigkeit, die mit der Eröffnung der Stadthalle Karl-Marx-Stadt begann. Sie wird jedoch weiterhin in einem geringeren Umfang die Einrichtung unterstützen. Zur Verabschiedung hatten Kollegen und langjährige Partner ein kleines Überraschungsprogramm zusammengestellt. Auf der Stadthallenbühne überbrachte ihr Andreas Wolf-Kather im Namen der Volkssolidarität Chemnitz, der sie beim Bunten Herbstlaub weiterhin zur Seite stehen wird, einen kreativen Gruß:

Liebe Tatjana Klär,

es ist nun schon ein paar Jahre her,
10 … 20? – ich weiß es nicht mehr (so genau),
dass Du die Volkssolidarität mit deinem Wissen und Können unterstützt,
seitdem läuft unsere Veranstaltung „Buntes Herbstlaub“  „wie geritzt“.
Dank Dir, Power-Frau, und dem Stadthallenteam,
welches oft im Hintergrund bleibt anonym.
Hinterm Vorhang der erfolgreichen Show,
während vorn das Publikum den Stars zuruft Bravo!!!
Du zeigtest uns auch die Schleichwege – (durchs  Haus) – der hohen Kultur,
und manche Damen und Herren Techniker blieben vermutlich stur,
wenn es wieder mal um unsere extra Wünsche ging,
bspw. die Bühnendeko ganz wo anders hing …
Selbst Pförtner, Kaltmamsell – (pardon Catering) – und die Einlassdamen
kennen mittlerweile unsre Namen.
Manche Story käme nicht zustande,
gäbe es nicht uns´re Bande.
Der rote Faden durchs Programm –
gar schon war ein seidenes Garn.
Ideen mussten und sollen her – Tatjana, ohne Dich, wär es schwer.
Fast, wie aufgeflogen –
liebes „Klärchen“, bitte bleibe uns gewogen!
Herzlichen Dank,
im Namen der Volkssolidarität Chemnitz,
den Gästen vom Bunten Herbstlaub
und ganz persönlich!

Andreas Wolf-Kather