... und auch in Oberwiesenthal!

aus VS Aktuell 2/2018, erschienen im  VS Aktuell   VS Aktuell 2/2018   Aus den Wohngruppen   Seniorenchor 

Dann war es soweit. Vom 7. bis zum 10. April setzten wir, der Chor der Volkssolidarität Chemnitz, unsere Chorwerkstatt fort. Dazu zog es uns in die Heimat des Dichters Anton Günther, nach Oberwiesenthal. Vier Tage hatten wir im Hotel „Am Fichtelberg“ gebucht. Eine gute Atmosphäre zum Proben. 

Wir waren gut untergekommen, wurden gut versorgt und hatten zwei Räume, damit wir in Stimmgruppen proben konnten. Das Programm war hart und so ging es schon am Anreisetag los. Zwischen Einchecken und Abendessen die erste Probe und am Abend dann noch einmal. Das jeden Tag. Na ja, fast.

Am Sonntagnachmittag gönnten wir uns eine Pause und besuchten bei einer kleinen Ausfahrt unser Nachbarland Tschechien. Durch das schöne Egertal führte uns die Fahrt nach Cheb (Eger). Unsere tschechische Reiseleiterin Jitka Šindelářová konnte uns viel von ihrer Heimatstadt und der schönen Umgebung erzählen und wir haben viel Neues kennengelernt. 

Danach gingen die Proben weiter – schon am Abend und den ganzen Montag und noch am Dienstagvormittag. Schließlich wollten wir ja Ergebnisse mit nach Hause nehmen, haben wir uns doch für dieses Jahr und natürlich für unser Jubiläum im nächsten Jahr viel vorgenommen. Immer effektiv, so eine Chorwerkstatt. Vor allem, wenn man sich um nichts weiter zu kümmern braucht, als um die Probenarbeit.

Vielen Dank allen, die uns diese Chorwerkstatt vorbereiten und durchführen halfen.