Wasser-Sand-Mosaik-Spiel kann entstehen

aus VS Aktuell 1/2008, erschienen im  VS Aktuell 1/2008   Aus dem Stadtverband   Betreuung von Kindern   Kindertagesstätte Sonnenbergstrolche 

Listensammlung 2007 brachte fast 25.000 € für das Vorhaben der Kindertagesstätte auf dem Sonnenberg

Wie jedes Jahr waren auch 2007 wieder viele fleißige Sammler im Namen der Volkssolidarität unterwegs, um Gelder für ein soziales Projekt zu sammeln. Manche beteiligten sich so eifrig, dass man nur staunen kann, wie viel Energie von einzelnen Menschen aufgebracht wurde, um für etwas Gutes die Werbetrommel zu rühren.
2007 wurde für unsere Kindertagesstätte „Sonnenbergstrolche“ (Sebastian-Bach-Straße) gesammelt. Das Vielen unsere Kinder sehr am Herzen liegen, beweist die Gesamtsumme von 2.4832,65 Euro. Damit wurden 666,19 Euro mehr als im Vorjahr gespendet.
Von 70 Wohngruppen beteiligten sich immerhin 63 an dieser wohltätigen Spendenaktion. Auf den insgesamt 627 ausgegebenen Spendenlisten sammelten außerdem auch noch die Mitarbeiter des Stadtverbandes.
Im Garten der Kindertagesstätte soll unter Verwendung der gesammelten Gelder u.a. ein Wasser-Sand-Mosaik-Spiel entstehen. Die Kinder können gemeinsam mit ihrem Projektbetreuer Ornamente aus Ton gestalten, aus welchem dann Mosaike entstehen und diese können dann in die Spielanlage eingebaut werden. In verschiedenen Rinnen, Eimern und Auffanggefäßen kann mit Wasser und Sand experimentiert werden.
Die zehn besten Wohngruppen konnten folgende Beträge sammeln:
WG 027    2165,00 €
WG 028    1323,00 €
WG 059    1110,50 €
WG 030    1090,00 €
WG 072    949,00 €
WG 040    800,00 €
WG 003    746,50 €
WG 025    679,50 €
WG 005    651,80 €
WG 046    617,50 €
Bei den Mitarbeitern lag der Bereich der Sozialstationen mit 1792,13 € vorne.
Der Vorstand und die Geschäftsführung möchten sich ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken. Jeder gesammelte Euro ist wichtig und bringt in der Gesamtsumme großen Nutzen.
Es ist nicht allen Menschen gegeben, sich mit Freude auf Spendersuche zu begeben. Allerdings kann jeder Bürger – und sei die Spende noch so gering – , einen kleinen Beitrag für die Unterstützung einer guten Sache leisten. Denn bei der Listensammlung des Stadtverbandes kommt jede Spende nachweislich zu 100% am Bestimmungsort an und wird auch allein für das angekündigte Vorhaben verwendet.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auch das nächste Mal wieder unterstützen. Doch vorerst besonders im Namen der „Sonnenbergstrolche“ ein herzliches Dankeschön!