Weihnachten und Silvester bei der Volkssolidarität

aus VS Aktuell 1/2008, erschienen im  VS Aktuell 1/2008   Aus dem Stadtverband   Begegnungsstätten und Stadteiltreffs 

Niemand soll die Feiertage allein verbringen müssen – unter dieser Zielstellung waren zu den Weihnachtsfeiertagen viele Begegnungsstätten des Stadtverbandes geöffnet.
So konnten die Besucher am Heiligabend ein leckeres Weihnachtsmenü, welches in der Zentralen Versorgungseinrichtung zubereitet wurde, in weihnachtlicher Athmosphäre genießen und anschließend den Nachmittag in geselliger Runde mit festlicher Stimmung verbringen. Auch an beiden Weihnachtsfeiertagen luden einige Begegnungsstätten mit einem weihnachtlichen Programm ein.
Dem Jahresende entgegen feiern  konnten die Besucher der gut besuchten Silvesterfeten, die am 31. Dezember 2007 in drei Begegnungsstätten veranstaltet wurden. Bei flotter Unterhaltung und kulinarischen Finessen wollte vor 1:00 Uhr kaum jemand nach Hause gehen.
Wenn Sie, liebe Leser, doch alleine feiern mussten, dann ist das sehr schade. Doch dieses Jahr muss dies nicht der Fall sein. Signalisieren Sie uns bitte rechtzeitig  Ihr Interesse, gemeinsam mit uns zu feiern. Dann können wir vielleicht auch in Ihrer Umgebung etwas organisieren.
Schnell vergeht die Zeit und deshalb nehmen wir sehr gern Ihre Vorstellungen, Wünsche und natürlich auch Kritiken und Anmerkungen bereits jetzt in unseren Begegnungsstätten entgegen. Oder senden Sie Ihr Anliegen an Andreas Wolf. Er ist nicht nur Ihr Ansprechpartner für das Mitgliederwesen, sondern koordiniert auch die 16 Begegnungsstätten und Treffs des Volkssolidarität Stadtverbandes Chemnitz.