Weihnachtsfahrt der Wohngruppe 029

Es fällt auf meine Augenlider
ein weißer Wintertraum hernieder.
Anbetend, staunend bleib ich steh‘n,
ich fühl‘s, ein Wunder ist geschehn.

So hat schon vor vielen Jahren der Dichter Theodor Storm eine unberührte, frische Winterlandschaft empfunden. Bei unserer Weihnachtsausfahrt am 21. Dezember 2010 haben wir es genauso erlebt. Der „Wettergott“ meintes es besonders gut mit uns und bescherte uns Sonnenschein sowie einen wunderbar blauen Himmel.
 Auf der Fahrt zum Fichtelberg haben wir erst noch die lehrreiche und sehenswerte Kerzenmanufaktur in Bärenstein besucht.
 Der Bus fuhr uns dann mit Fahrer Jens und Reiseleiterin Dorothea Langer zur niveauvollen Vorweihnachtsfeier in das Gästehaus auf dem Fichtelberg. Guter Kaffee und Stollen sowie ein Kulturprogramm mit den Pötzlbachmusikanten brachten uns in Weihnachtsstimmung.
 Unsere „Kulturfrau“ Roswitha Klünder und die „Schatzmeisterin“ Rosi Stolle überreichten jedem Mitglied ein nettes kleines Weihnachtsgeschenk.
 Nach dem Abendessen ging die Fahrt durch viele weihnachtlich beleuchtete Orte wieder nach Hause zurück. Das schöne Erlebnis bleibt uns lange in Erinnnerung.

aus VS Aktuell 1/2011, erschienen im  VS Aktuell 1/2011   Aus dem Mitgliederleben