Essengeld in Kindertagesstätten muss erhöht werden

Die Stadt Chemnitz setzt einen Beschluss des Chemnitzer Stadtrates um und fördert ab Januar 2012 das Essen in Kindertagesstätten nicht mehr. Durch den fehlenden Zuschuss ist die Volkssolidarität Chemnitz dazu gezwungen, den Preis für das Mittagessen zum 1. Januar 2012 von 2,00 € auf 3,00 € zu erhöhen. Die Kosten für Frühstück und Vesper bleiben gleich bei jeweils 0,50 €. Bezieher von Arbeitslosengeld II können im Rahmen des Bildungspakes II einen Zuschuss beim Jobcenter beantragen und zahlen dann für das Mittagessen nur einen Eigenanteil von 1 €.

aus VS Aktuell 4/2011, erschienen im  VS Aktuell 4/2011   Kindertagesstätten