Aus Alt mach Neu!

aus VS Aktuell 1/2020, erschienen im  VS Aktuell 1/2020   Aus dem Stadtverband   Kindertagesstätte Glückskäfer 

Die „Glückskäfer“ erhielten u. a. Dank Spenden aus der Listensammlung 2018 und vom Förderverein eine neue Spielhütte.

Es war eine riesige Überraschung, als wir im Jahr 2018 davon erfuhren, dass wir für die Listensammlung unserer Volkssolidarität  berücksichtigt werden. Unser Wunsch stand bereits seit einigen Jahren fest: eine neue Spielhütte im Garten für unsere Glückskäfer. Diese sollte nicht wie die alte nur zum Unterstellen von Kinderfahrzeugen dienen, sondern ein Allroundplatz werden.

Seit einigen Projekten arbeiten wir mit dem ortsansässigem Holzgestalter Michael Meier (Heavy Brettl Woodworks) zusammen, er war dafür „unser Mann“. Er entwarf extra für uns Glückskäfer ein Haus, was sich in unser Außengelände einfügt.
Nun hieß es, über unseren Förderverein noch weiteres Geld zu sammeln, denn wenn, dann wollen wir keine Abstriche machen.

Dann ging es los: unsere Schulanfänger packten fleißig mit an und rissen unsere alte Spielhütte ab. Das war eine ordentliche Herausforderung, aber wir haben es gemeinsam geschafft. Im Spätsommer 2019 war es dann bereits soweit: Der Bau konnte beginnen. Es entstand ein wundervolles Spielhaus mit einer Terrasse, die bereits als Musikbühne, zum Einnehmen von Mahlzeiten und auch als Schlafplatz für die Mittagsruhe diente.

In den nächsten Jahren, je nach Finanzlage, soll unsere Hütte noch um einen Werkplatz und eine Kinderküche erweitert werden.

Wir Glückskäfer bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns bei der Spendensammlung für unsere Spielhütte unterstützt haben. Gern heißen wir sie zu einer Besichtigung  vor Ort willkommen.